TransformationsCoaching Münster

Rewsen TransformationsCoaching®
Ein Wegweiser zu Ihren neuen Ergebnissen

Was ist der Sinn in Ihrem Leben? Was ist die gewünschte Zielrichtung für Ihr Unternehmen? Was macht Sie einzigartig und was ist Ihr Beitrag? Wie lässt sich Ihre Lebensqualität nachhaltig und dauerhaft verbessern, so dass Sie mehr Lebensfreude, mehr Begeisterung, mehr Vitalität, Wohlstand und Harmonie sowie größere Ergebnisse in Ihrem Leben erschaffen?

Coaching für Führungskräfte, Unternehmen und Privatpersonen

Sie sind willkommen als Geschäftsführer, Führungskraft, Unternehmer oder als Privatperson. Lassen Sie all das hinter sich, was Sie beengt und bedrückt. Lernen Sie, die Verantwortung für Ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Transformieren Sie Ihr Leben entsprechend Ihrer persönlichen Visionen und Ziele. Ich möchte die Erfahrungen aus vielen Jahren meines erfolgreichen TransformationsCoachings® gerne an Sie weitergeben.

Coaching Schwerpunkte:

Erschaffen Sie sich Glück, Erfolg und Vitalität

Sie erfahren bei Rewsen TransformationsCoaching®, wie Sie in Zeiten des Wandels innere Sicherheit und Zuversicht für Ihr Leben erschaffen. Sie finden Antworten, wie Sie Ihr Denken, Handeln und Fühlen auf Liebe, Fülle und Vertrauen ausrichten, um Ihr persönliches Leben so zu transformieren, dass Sie Ihre individuellen Visionen erreichen. Ich bin begeistert, Sie auf Ihrem Weg zu Ihren neuen Ergebnissen zu begleiten.

Neugierig auf mehr? - Ich freue mich sehr, von Ihnen zu hören.

Ihre Rewsen Adler

Aktuelle Termine

AUFBRUCH Coaching Seminar Basis

Sa. - So., 23. – 24. März 2019, Tagungs- und Gästehaus St. Georg, Rolandstr. 61, 50677 Köln
Sa. - So., 27. – 28. April 2019, LVHS, Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst
Sa. - So., 11. – 12. Mai 2019, Haus Neuland, Senner Hellweg 493, 33689 Bielefeld
Sa. - So., 10. - 11. August 2019, Tagungs- und Gästehaus St. Georg, Rolandstr. 61, 50677 Köln
Sa. - So., 14. – 15. September 2019, LVHS, Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst
Sa. - So., 12. -13. Oktober 2019, Haus Neuland, Senner Hellweg 493, 33689 Bielefeld
Sa. - So., 02. – 03. November 2019, Tagungs- und Gästehaus St. Georg, Rolandstr. 61, 50677 Köln

AUFBRUCH Coaching Seminar "erfüllte Beziehungen"

Sa. - So., 29. – 30. Juni 2019, LVHS, Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst

AUFBRUCH Coaching Seminar "erfolgreiches Leben"

Sa. - So., 28. – 29. September 2019, LVHS, Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst

AUFBRUCH Coaching Seminar "finanzielle Fülle"

Sa. - So., 23. – 24. November 2019, LVHS, Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst

TransformationsAufstellung®

So., 31. März 2019, Köln
So., 19. Mai 2019, Münster
So., 26. Mai 2019, Köln
So., 23. Juni 2019, Düsseldorf
So., 07. Juli 2019, Münster
So., 25. August 2019, Düsseldorf
So., 08. September 2019, Münster
So., 10. November 2019, Köln
So., 08. Dezember 2019, Münster

Kundenstimmen

Liebe Rewsen, liebe Assistenten, liebes AUFBRUCH-Seminar!

Von Herzen sage ich DANKE für dieses inspirierende Seminar!

Ich habe das Gefühl, dass eine Schale beginnt, aufzugehen und ich sie ablegen darf. Ich lerne und lebe, mich immer mehr zu zeigen bzw. mich immer mehr ins Leben zu trauen. Mein innerer Kommentator ist sehr groß und hat ständig etwas zu sagen:). Doch mir wird es immer mehr bewusst und ich kann ihn auch ein Stück weit zur Ruhe bringen, indem ich mir wie bei einem Freund anhöre, was er vielleicht auch zu meinem Schutz zu sagen hat und ihm dadurch seinen enormen Einfluss auf mich nehmen.

Am Schönsten finde ich, dass ich mir die "Erlaubnis" gebe, meine für mich negativen Eigenschaften auszuleben und mir dadurch die freie Wahl gebe, sowol diese und genauso die positiven Möglichkeiten und Eigenschaften zu wählen und zu leben. Dadurch habe ich ein Gefühl der Erlösung und Erleichterung gespürt, da immer mehr mein eigener Anspruch an mein utopisches Ziel, perfekt sein zu müssen und zu wollen, ein wenig geringer werden darf.

Ich übe mich darin, Ergebnisse zu schaffen, Erkenntnisse zu haben und Korrekturen vorzunehmen und trotzdem oder gerade deswegen mich dafür anzuerkennen.

Leben ist Risiko und ich habe schon längst die Wahl getroffen, da ich BIN.

DANKE noch einmal für diese großartige Arbeit und dass ich das Vertrauen bekommen habe, von allen Teilnehmern lernen zu dürfen. Wir sitzen doch alle im selben Boot.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen viel Liebe und Licht und schicke visionäre und erfüllende Grüße,

Liebe Rewsen,

ich hatte mich ganz spontan ein paar Tage vorher zu deinem Aufbruch-Seminar angemeldet, ohne richtig zu wissen was kommt auf mich zu ... was passiert dort, ich zweifelte.
Das Seminar liegt jetzt genau eine Woche zurück und ich bin mir selbst Dankbar für meine Spontanität! Es war unbeschreiblich, was zwei Tage mit DIR und deinem Team und natürlich den wunderbaren Teilnehmer auslösen können.
Ich habe den ersten Schritt - meinen Aufbruch geschafft - ich bin voller Engerie und Tatendrang. Der "Müll" wird bewusst aussortiert und negative Gedanken verschwinden auch schnell aus meinem Kopf.

Es passt genau : "ICH bin eine GLÜCKLICHE Frau und MEIN Leben ist eine LUSTVOLLE Reise".

Wie du am letzten Tag gesagt hast, man kann eigentlich nicht beschreiben, was ein Aufbruchseminar ist - man muss es einfach mitgemacht haben!
Ich danke dir von Herzen, liebe Rewsen und freue mich jetzt schon wenn wir uns in ein paar Wochen zum nächsten Coaching wiedersehen.

*********************************************

Liebes Aufbruchseminar,
nach dem Basisseminar war dieses Seminar jetzt das zweite, an dem ich bei dir, Rewsen, teilgenommen habe.
Dabei ging es für mich um die wertschätzende Kommunikation mit mir selbst. Ein solches Seminar bedeutet für mich immer wieder mich zu überwinden, den Mut zu haben, über eigene innere Hürden zu steigen, mich zu öffenen.
Im Rahmen dieses Seminars war das für mich gut möglich. Von dir, Rewsen, fühlt sich jeder angenommen und du verstehst es immer wieder intuitiv bis zum Kern des Problems vorzudringen und eine Katharsis herbeizuführen. Du bist wundervoll! Danke dafür!
Ihr als Team habt wunderbar im Hintergrund gearbeitet, sodass sich alles wie von selbst fügte, vor allem zum Schluss, als jeder seinen zu ihm passenden Engelsspruch erhielt. Einfach großartig!
Euch allen vielen Dank für das gelungene Seminar

Liebes Aufbruch-Seminar,

seit dem Seminar sind nur drei Tage vergangen. Aber es hat sich tatsächlich vieles verändert.

Ich habe mir mehr Tortenstücke meines Gesamtpaketes zurück geholt. Vor dem Seminar ist da noch einiges in der Gegend herumgeflogen. Jetzt ist vieles davon bei mir. Der Rest folgt in Kürze.

Ich rede häufiger Klartext. Was die engen Freunde begeistert, weniger enge Freunde jedoch abschreckt. Auch eine wichtige Lektion, wer zu welcher Gruppe gehört. Solche weniger engen Freunde sind eigentlich gar keine. Was mir wiederum mehr Zeit für die richtigen Freunde schenkt.

Meine jetzige Wohnung engt mich ein. Daher suche ich mir jetzt eine neue. Die besser zu meinem neu gefundenen Kontext für mich selbst passt. Die nicht nur praktisch ist, sondern mich auch stolz macht. Ist gut für meinen Serotoninspiegel!

Das tägliche Aufschreiben von Dankbarkeit und Beweisen hilft mir, positive Ereignisse besser im Gedächtnis zu behalten. Das führt zu einem selbstverstärkenden Transformationsprozess, der noch lange nicht abgeschlossen ist.

Früher habe ich mich verbogen um zu gefallen. Künftig werde ich mein Gesamtpaket selbstbewusst repräsentieren und schrittweise ausbauen. Wer nur Teile davon „braucht“, muss mit dem Rest klarkommen, den ich nicht mehr zurückhalten werde. Und nur wer das Gesamtpaket zu schätzen weiss, hat die Chance mich auch ganz zu bekommen. Ein spannender neuer Abschnitt meiner Reise zum besten Selbst das ich werden kann.

Liebe Grüße

Liebes Aufbruch Seminar,
Liebe Rewsen,

es ist vergleichbar mit einem Aufbruch auf eine neue Reise, ein neuer Weg, den ich ab jetzt bestreite. Die Reise beginnt an dem Montag nach dem Seminar und ich beginne die Welt und die Menschen um mich herum in einem anderen Licht zu sehen.

Vor allem die Einsicht, dass nur ich MEIN eigenes Denken, Handeln und Fühlen beeinflussen kann (nicht das der Anderen), bringt mich immer wieder aufs Neue in meine Verantwortung. VerANTWORTung bringt mir ANTWORTEN auf viele bisher undurchsichtige Situationen.

Keine Frage, der Weg ist nicht immer gerade, manchmal stolpere ich und immer wieder gibt es Mitreisende, die mich testen. Mit einem Lächeln lasse ich diese aussteigen und wünsche Ihnen von Herzen alles Glück der Welt für ihre persöniche Weiterreise.
Aufzuhören mich zu rechtfertigen, die Waffen in meiner alltägichen Kommunikation herrunterzunehmen und das Herz zu öffnen macht es mir leichter Kontexte aufzubrechen und mich anzunehmen in meinem schöpferischen und hingebungsvollen Sein.

Ich beginne wieder in das Leben zu vertrauen. Vertrauen statt Kontrolle, Liebe statt Kampf.
Lasst uns alle damit anfangen uns gegenseitig zu ermächtigen und zu feiern, wer wir sind.

Auf die Liebe!

Liebes AUFBRUCH-Seminar,

es ist schon eine Woche her, dass ich mein erstes Aufbruchseminar mit euch (und vor allem mit dir, liebe Rewsen) erleben konnte. Ich bin sehr glücklich, dass ich dabei war!!!
Euch allen möchte ich DANKE sagen für eure Begleitung durch die zwei Tage. Es waren die besten Tage meines bisherigen Lebens! Ich bin bereit, dass noch mehr davon folgen und freue mich darauf!:-)
Die Erlebnisse aus dem Seminar wirken jeden Tag. Heute Morgen vor dem Aufwachen habe ich sogar geträumt, dass ich eine Risikoübung mache. Zwar eine andere als die, die ich mit auf den Weg bekommen habe, aber ich habe erkannt, dass das auch ein Bereich ist, in dem ich "AUFBRECHEN" kann!!!:-)
Du hast es geschafft, liebe Rewsen, mich mit deiner Klarheit, Begeisterung, Energie und Ermächtigung zu "infizieren".
Danke dafür! Ich freue mich sehr auf weitere Begegnungen / Seminare mit dir.
Alles Liebe und Gute wünscht euch, Silvia

***********************************

Liebes Aufbruch-Seminar-Team,

ich bin SEHR FROH und DANKBAR, dass ich an diesem Seminar teilgemommen habe. Es war für mich sehr tiefgreifend und bewegend.
Die Impulse, die ich hier erneut bekommen habe, haben mich sehr intensiv ins Fühlen kommen lassen, sei es durch meine eigene Geschichte, sei es durch die Geschichten anderer Teilnehmer.
Für mich habe ich viel Klarheit gewonnen. Einen Perspektivwechsel kann ich wieder viel bewusster vornehmen, bin lebendiger. Dazu haben die Risikoübungen beigetragen, ebenso wie das Anerkennungsjournal, das ich jetzt jeden Tag gerne führe.

Ich bin Rewsen aus tiefem Herzen dankbar für ihre Arbeit.
Ebenso dankbar bin ich euch, dem Team, die ihr eure Arbeit in aller Stille getan hat. Wunderschön war der von euch gestaltete Schluss!

Liebe Grüße Eva

Liebes Aufbruch-Seminar,

die positiven Schwingungen mitnehmend in den Alltag, führe ich tatsächlich ein Tagebuch seit unserem Treffen (11. - 12. August 2018). Morgens und abends. Das tut mir gut.

Einige sog.Durchbrüche konnte ich bereits erleben. Das befreit! Zwei weitere stehen noch bevor.

Meine Risiko-Aufgabe habe ich „erfüllt“, mich gut dabei gefühlt. Das scheine ich auch ausgestrahlt zu haben, denn einige „ältere Freunde“ meiner Eltern (Kleid - Geburtstagsfeier meines Vaters - 80) haben mich auf meine „gute Ausstrahlung“ hin angesprochen.

Eines der herausgearbeiteten Themen von mir, und zwar das der „Mutter“ konnte mich leider noch nicht mit Zufriedenheit erfüllen.

All das, was ich lernen und ändern konnte, reicht noch nicht aus, um die immer wiederkehrenden Kränkungsstrukturen für mich zu unterbrechen und „richtig“ zu reagieren. Daran möchte ich gerne weiter arbeiten.

Die „Ohnmacht“, die mich längere Zeit beherrscht hat, hat sich erfreulicherweise (vorerst) verabschiedet.

Das „Drama“ braucht noch ein bisschen mehr Zeit. Ist jedoch auf nem guten (Abschieds-) Weg.

Ich sende allen einen herzlichen Gruß!

Liebes Aufbruch Seminar, liebe Rewsen,
für mich persönlich hat das Aufbruch Seminar bereits im März begonnen, als wir uns das erste mal begegnet sind.
Es gibt einfach so Momente im Leben, da begegnet man Menschen, die einen inspirieren, faszinieren, fesseln...dich kennen lernen zu dürfen, war einer dieser Momente und ich bin unglaublich dankbar dafür.
Diese erste Erfahrung mit deiner Arbeit bei der Transformationsaufstellung hat mich sehr beeindruckt und nachhaltig beschäftigt, so dass für mich sehr schnell klar war, ich muss im Mai nach Bonn und das Aufbruch Seminar besuchen.

"Kurzes Leiden, langes Glück..." waren deine Worte in Bezug auf das Aufbruch Seminar. Darauf hatte ich mich eingestellt und versucht vorzubereiten.
Aber was ich erlebt habe, hatte überhaupt nichts mit Leiden zu tun. Weder an dem Wochenende, noch danach.
Es ist eine einzigartige Erfahrung, mit dir und den anderen Teilnehmern diese intensive Zeit zu verleben. Es hat sich nach "frei Atmen" angefühlt, einfach mal bei sich sein zu dürfen und dennoch nicht allein zu sein.
Zeit zu haben, über sich selbst nachzudenken und dennoch immer im Dialog mit anderen Menschen zu sein. Menschen, die man bis zum Beginn den Seminars nicht gekannt hat und denen man in den zwei Tagen so unglaublich vertraut ist.

Die Möglichkeit zu haben, die Erlebnisse auf der Spitze des Eisbergs zu sehen und dank deiner Hilfe abzutauchen in die Tiefen des Wassers, um die Kontexte dazu zu erkennen. Diese zu verstehen und dann die Fähigkeit zu erlangen, mit Hilfe dieser Erkenntnisse wieder Bewegung in das eigene Leben bringen zu können. Aus der Ohnmacht und der Hilflosigkeit auszusteigen und wieder Beweglichkeit zu spüren...eine unglaublich bereichernde Erfahrung!

Für mich war dieses Seminar mit Sicherheit nur eine ganz besondere Etappe auf der Reise mit mir selbst und ich freue mich heute schon mit vielen weiteren Erlebnissen und Erfahrungen im Gepäck reisen zu dürfen.
Frei nach dem Motto...
"Ich bin eine machtvolle Frau und mein Leben ist ein buntes Abenteuer!"

Danke liebe Rewsen, danke liebes Aufbruch Seminar. Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen und sende bis dahin ganz herzliche Grüße

Liebes AUFBRUCH-Seminar,

Ich weiß ich bin etwas spät dran, dafür entschuldige ich mich.
Aber habe es keineswegs vergessen sondern für mich den perfekten Zeitpunkt und den Moment gesucht zu berichten.
Ich nahm ohne jegliche Erwartung an dem Seminar Teil und wollte mich überraschen lassen und ich wurde übermannt! Noch vor der Mittagspause wusste ich: WOW das wird was großes! Und das wurde es!
Es war ein Seminar, das mich extrem prägt auch jetzt noch!
Aber was ist passiert seitdem?

Auf der Heimfahrt habe ich nur so gestrotzt vor Energie! Als ich daheim angekommen war habe ich Sachen angepackt die ich schon lange machen wollte und immer vor mir hergeschoben habe... ich bin zielstrebiger geworden und weiß was ich erreichen will! Ich lege nichts mehr in die Hände anderer und weiß nur ich bin für meinen Erfolg, egal ob beruflich oder privat verantwortlich!
Meinen Freunden habe ich voller Euphorie von dem Wochenende berichtet nur es ist tatsächlich schwer zu erzählen was man gemacht hat.
MAN MUSS ES ERLEBT HABEN!

Schwer auszudrücken was alles passiert ist seitdem aber eines kann ich sagen: ICH GLAUBE AN MICH!
Ich denke es ist normal für kurze Momente in seine Schwächen/schlechten Eigenschaften zu verfallen ABER ich erkenne sie jetzt und lege sie so schnell es geht wieder ab.

Es gibt vermutlich noch so vieles was ich berichten könnte aber mir fehlen die Worte alles niederzuschreiben!
Ich möchte einfach nur DANKE sagen.
Ich bin DEFINITIV aufgebrochen!

Ganz viele liebe Grüße