facebook instagram LinkedIn

© Rewsen TransformationsCoaching® 2002-2021
Alle Rechte vorbehalten.

Image Alt

Paarcoaching

Paarcoaching und Konfliktlösung in der Partnerschaft

Paarcoaching bei Problemen, Krisen und Kommunikationsstörungen

Es ist nie zu spät für eine glückliche und erfüllte Partnerschaft.

Das Persönlichkeitscoaching befähigt Sie:

Sie stehen vor neuen Herausforderungen und sind auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und Wegen in Ihrer Partnerschaft? Sie fragen sich, wie Sie Krisen gemeinsam meistern und noch weiter zusammenwachsen können?

Wir Menschen scheinen oft darauf programmiert zu sein, die Vergangenheit immer wieder abzuspielen, besonders dann, wenn sie emotionale Schmerzen oder Enttäuschungen enthält. Wenn der Partner mit seiner Geschichte hinzukommt, kommt es dann schnell zu Konflikten, Stress und Ärger.

Im Paarcoaching trainieren Sie, wie Sie Konflikte in Ihrer Partnerschaft schneller lösen können. Sie verstehen, warum Ihr Partner schweigt, warum er das tut und wie Sie wieder mit ihm ins Gespräch kommen.

Sie erfahren, wie Sie alte Wunden erkennen, wieder heilen und sich so neu in Ihren Partner verlieben. Entdecken Sie sich und Ihren Partner neu – körperlich und geistig.

Besuchen Sie auch unser Seminar “Erfüllte Beziehungen”.

Paarcoaching

Ich habe Interesse an Paarcoaching

Im Paarcoaching erfahren Sie, wie Sie alte Wunden erkennen, wieder heilen und sich so neu in Ihren Partner verlieben.

KUNDENSTIMMEN

Liebes Aufbruch-Seminar, liebe Rewsen, ich habe am letzten Wochenende viel gelernt: über mich, über meine Eltern, über Männer und Frauen im Allgemeinen und im Besonderen. Über die Kontexte, die jeder über jeden hat und die man aufbrechen muss! Und die nur ICH aufbrechen kann! (Beispiel von dem Beamten, der einmal im Jahr eine Woche ohne seine Familie, aber mit seiner Mutter verreist...) Dieses Wissen hat mir bereits in der ersten Woche nach dem Seminar geholfen, bestimmte Kontexte („Schubladen“, in die ich die Menschen gesteckt habe) zu hinterfragen und zu verändern. Das Wissen, dass ich nur mein eigenes Denken und Handeln beeinflussen und verändern kann, nicht aber das meines Gegenübers, stellt mich jeden Tag vor neue Herausforderungen! Das Sich-Bewusstmachen, sich in Erinnerung zu rufen und dann auch danach zu Handeln, ist im Alltag nicht immer leicht einzuhalten. Dabei hilft aber das Anerkennungsjournal, das irgendwo auch eine Art Tagebuch für mich ist. Außerdem hat mich der Satz „Ich liebe Dich“ an diesem Wochenende voll erwischt. Früher ist es mir eher schwer gefallen, das auszusprechen, ein ehrlich gemeintes „Ich hab Dich lieb“ ging mir leichter über die Lippen. Jetzt sehe ich morgens im Spiegel in mein Gesicht und denke: „Ja, ich liebe Dich! Ich bin eine erfüllte Frau und mein Leben ist ein glücklicher Tanz!“ Diese Worte begleiten mich über den Tag und zaubern mir ein Lächeln aufs Gesicht! Und mir ist jetzt bewusst, dass, wenn ich das einem anderen Menschen sage, diese Liebe auf mich zurückfällt! Jeder ist für sein eigenes Glück verantwortlich! Wie wahr ist doch der Satz: „Jeder ist seines Glückes Schmied“!! Wenn ICH glücklich bin, sind auch meine Kinder und mein Mann glücklich. Also werde ich mir ab sofort jeden Tag ein Stück vom Glück holen!! Wenn ich selbst glücklich bin, ist das das größte Geschenk, das ich mir selbst und den Menschen um mich herum machen kann. Das habe ich gelernt, liebe Rewsen, dank deiner mitreißenden, begeisternden, fordernden und gleichzeitig so liebevollen Art. Ich hätte nie gedacht, dass man diese intimsten Dinge mit fremden Menschen teilen kann, aber das habe ich, und dabei habe ich mich aufgehoben und verstanden gefühlt! Ich musste mich für meine Tränen nicht schämen, denn alle anderen haben den Kummer mit mir getragen, geteilt und dadurch leichter gemacht. Auch das Vertrauen, das die anderen Teilnehmer mir geschenkt haben, indem sie von ihren eigenen Ängsten und Sorgen und Geschichten erzählt haben, hat mich beeindruckt und tief berührt! So konnte ich im Seminar nicht nur durch meine eigene Geschichte, sondern gerade auch durch die Geschichten der anderen etwas über das Leben und die Welt lernen! Meine Risikoaufgabe habe ich erfüllt und hatte ein sehr gutes Gespräch mit meiner Mutter! Ein Anfang ist gemacht, mein Aufbruch! Ich bin für mich selbst verantwortlich! Das tut gut! Dafür danke ich dir, Rewsen, und allen Aufbruch-Seminar-Assistenten, die sich so wunderbar um diese besondere und einzigartige Atmosphäre gekümmert haben, von Herzen! Lasst uns diese Atmosphäre auch in der Welt finden! Bis bald und viele liebe Grüße

Coaching Seminar Basis

Liebe Rewsen, liebes Aufbruchseminar-Team, wie immer war alles perfekt organisiert und hergerichtet. Da ich schon einige Seminare kenne, wusste ich, was auf mich zu kommt. Trotzdem war es wieder unglaublich zu beobachten, wie die Menschen das Seminar beginnen und wie sie verwandelt das Seminar verlassen. Diese Arbeit ist ein Geschenk, liebe Rewsen, ich danke, dass ich dabei sein durfte. Was mich an diesen zwei Tagen am meisten fasziniert hat, ist dein 100 Prozent Einlassen auf jeden Teilnehmer. Es ist, als ob Raum und Zeit nicht existiert, es zählt nur das Gespräch, nur der Augenblick. Das ist etwas, das ich für meine Arbeit mitnehme. 100 Prozent bei der Sache sein und nicht an gestern oder morgen denken, nicht an die Zeit denken und daran denken, was die anderen Menschen davon halten. Sondern einfach 100 Prozent den Weg gehen. Mein Lieblingssatz an diesem Wochenende war und ist es noch „handel, das Gefühl kommt danach!“. Das habe ich dann auch gleich umgesetzt. Ich habe einfach meinen 10 km Lauf gemacht, den ich mir nie zu getraut und den ich mir schon immer vorgenommen habe. Das Gefühl danach war fantastisch. Ich habe es geschafft!!!! Du bist unglaublich Rewsen und ich bin glücklich, DICH in meinem Leben zu haben. Vielen vielen Dank!

Coaching Seminar Basis

Liebes Aufbruch-Seminar, es wirkt und bewirkt, das intensive Aufbruch-Wochenende. Gerne beschreibe ich es als ein zartes Pflänzchen, welches in einem intensiven Prozess sein Wurzelwerk neu geordnet hat, bevor es gestärkt und guten Mutes die ersten Triebe durch die oberste Erdschicht stößt. Fasziniert von der Klarheit des hellen Tageslichts und der erfrischenden Luft, schüttelt das kleine grüne Blättchen die nährende und auch hindernde dunkle Erde ab und wendet sich dem neuen Leben zu. Ich schreibe hier von der Veränderung des Kontextes, von gewonnenen Erkenntnissen und der Bereitschaft Veränderungen zu zulassen. Die zu Beginn des Seminars noch laute innere Stimme des Kommentators wurde leiser – bis sie ganz verschwand und die Bereitschaft in den Veränderungsprozess einzusteigen - an Kraft gewonnen hat. Vergebung, Zustimmung und Transformation sind große Worte, sie wirken nun und leiten den Beginn meiner Neuorientierung ein. Das zarte Pflänzchen, welches die ersten Triebe gen Sonne richtet, hat bereits Knospen angelegt, die es nun zu wundervollen Blüten zu entwickeln und zu entfalten gilt. Schon jetzt weiß ich, es war das Beste was ich für mich tun konnte. Danke Rewsen - für den Schlüssel – den Du mir gegeben hast. Ich bin bei mir, wie ich es vorher nicht kannte. Meine Gedanken sind strukturierter als je zuvor. Ich bin fasziniert von der Klarheit.

Coaching Seminar Basis